Die ambulante Rehabilitation

Eine ambulante Reha ist einer stationären Reha absolut gleichgestellt. Sie erstreckt sich über einen Zeitraum von mehreren Wochen mit täglich 5-6 Therapiestunden. Nach einer umfangreichen Eingangsuntersuchung legt der Rehabilitationsarzt einen individuellen Therapieplan fest, der sich aus einer Vielzahl verschiedener Therapien zusammensetzt. 

Die Anwendungen erstrecken sich von Physio-, Ergo- und Sporttherapie, Medizinischer Trainingstherapie, Bewegungsbad, Massagen und Elektrotherapie bis hin zu psychologischer Unterstützung, beruflicher und sozialer Beratung oder auch Ernährungsberatung inklusive Lehrküche. In der Neurologie zudem Logopädie und Neuropsychologie. Eine ebenso wichtige Rolle spielen Gesundheits- und Entspannungsseminare. Patienten werden durch die Krankenpflege betreut und erhalten täglich ein warmes Mittagessen. Bei medizinischer Notwendigkeit steht ein Patiententransport bereit.

 

Ambulante Reha in einem ZAR kommt in Frage, wenn:

  • einzelne Therapiemaßnahmen auf Rezept nicht mehr ausreichen und eine Chronifizierung verhindert bzw. chronische Beschwerden gebessert werden sollen

  • Erkrankungen aus verschiedenen Therapieblickwinkeln betrachtet und multiprofessionell behandelt werden müssen

  • Operationen vermieden werden sollen

  • nach einem Krankenhausaufenthalt eine Anschlussrehabilitation erforderlich ist

 

Unsere umfassenden Leistungen

Die fachärztlich geleiteten, interdisziplinären Rehabilitationsteams der Zentren bieten wirksame Behandlungsmethoden und -verfahren, die auf eine nachhaltige Bewältigung der Krankheit abzielen. Bewegungs- und Physiotherapie finden während einer mehrwöchigen ganztägig ambulanten Rehabilitation ebenso ihren Platz wie Schulung, Beratung oder Entspannung. Das Leistungsspektrum ist umfangreich:

  • Fachärztliche Betreuung und Steuerung der Reha

  • Sport– und Bewegungstherapie

  • Physiotherapie

  • Physikalische Therapie

  • Ergotherapie

  • Logopädie (ZAR mit Neurologie)

  • Neuropsychologie (ZAR mit Neurologie)

  • Sozialberatung

  • Ernährungsberatung

  • Psychologische Beratung und Interventionen

  • Entspannungstechniken

  • Seminare

  • Betreuung durch Krankenpflege


Unser Motto „Der Mensch im Mittelpunkt unseres Handelns“ beschreibt die Werte und Prinzipien des ZAR Nanz medico Leitbildes – unsere Orientierung. Aus diesem Ansporn heraus passen wir unsere Angebote kontinuierlich an die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse an, übertragen unser Know-How aus den unterschiedlichen Standorten und schaffen Synergieeffekte. Darüber hinaus ist uns die Meinung unserer Patienten wichtig, die wir am Ende ihrer Reha befragen. Unsere Zentren sind zertifiziert und führen Qualitäts-Zertifizierungsiegel.