Presseportal

Oberhausener Rehazentrum künftig unter anderem Namen

Das bisherige medicos Oberhausen wird „ZAR Oberhausen“

 

Rund ein Jahr ist es her, dass das ambulante Rehazentrum «medicos Oberhausen» seine Türen in der Rhein-Ruhr Stadt geöffnet hat. Das Zentrum ist Teil der Nanz medico Unternehmensgruppe, die zahlreiche Zentren für ambulante Rehabilitation – „ZAR“ im gesamten Bundesgebiet unter ihrer Trägerschaft vereint. Ab sofort wird das Oberhausener Zentrum in der Bebelstraße seinen Namen an die Unternehmensgruppe angleichen und sich «ZAR» nennen.

 

Mit großen Schritten zum neuen Rehazentrum

Mit dem Richtfest am neuen Verwaltungsgebäude geht es auch für das Rehazentrum am Bahnhof voran

 

Der Wunsch, die Reha direkt am Wohnort durchzuführen anstatt sich für mehrere Wochen auf die grüne Wiese zur stationären Reha zu begeben, ist ungebrochen groß. Für das seit vielen Jahren in Göppingen angesiedelte Zentrum für ambulante Rehabilitation (ZAR) ist dies einer der Gründe, sich zentral im Neubau am Bahnhof einzumieten. Dort wurde nun Richtfest gefeiert. Das Rehazentrum plant 2020 einzuziehen.

Neue Reha-Anlaufstelle für kardiologische Patienten in Trier

Neuigkeiten für Patienten mit akuten oder chronischen Herzerkrankungen: Das Zentrum für ambulante Rehabilitation (ZAR), das seit vielen Jahren eine wichtige Adresse für die wohnortnahe Rehabilitation in der Orthopädie und Neurologie ist, hat sein Leistungsspektrum um die Indikation Kardiologie erweitert. Sozusagen „druckfrisch“ halten die Verantwortlichen des ZAR die Zulassung der Kostenträger zur ambulanten kardiologischen Rehabilitation in der Hand. Mit der Zulassung wurde am 2. Mai 2018 auch der erste kardiologische Patient zu seiner 3-wöchigen Rehabilitation im ZAR begrüßt.

Reha im Ländle und weit darüber hinaus

Im Wirtschaftsforum Nr.3 (MIT BW) erschien der Bericht "Reha im Ländle und weit

darüber hinaus" über die Nanz medico in der Form eines Unternehmensportraits. Lesen Sie den vollständigen Beitrag hier:

 

5 Jahre ambulante Rehabilitation für Paderborn und Umgebung

Seit das Zentrum für ambulante Rehabilitation (ZAR) im Jahr 2013 in das Gesundheitszentrum vis-a-vis des Brüderkrankenhauses eingezogen ist, hat Paderborn einen festen Platz auf der Landkarte der Reha-Landschaft eingenommen. Während in den ersten Jahren ausschließlich orthopädische Patienten im ZAR therapiert wurden, hat sich das Zentrum zwischenzeitlich an den Bedarf angepasst und sich neben der orthopädischen Therapie außerdem auf die Rehabilitation neurologischer Erkrankungen spezialisiert. So werden Patienten beispielsweise nach Schlaganfall, nach Schädel-Hirn-Verletzungen oder etwa nach Verletzungen des Rückenmarks rehabilitiert.

Reha nah am Menschen: Ambulante Reha im PRE-Park wird zum ZAR Kaiserslautern

Seit Januar 2018 gehört das Zentrum für ambulante Rehabilitation im PRE-Park unter dem Namen „ZAR“ zur Trägerschaft der „Nanz medico, Zentren für ambulante Rehabilitation“. Von der Prävention bis zur Nachsorge wird in der Europaallee 1 nach wie vor alles angeboten, was ambulante Reha ausmacht. Die Reha findet in unmittelbarer Nähe zum Wohnort statt und das Leitbild des Stuttgarter Unternehmens passt ideal zur Philosophie, die auch am bisherigen ZANR Kaiserslautern schon seit 2004 so gelebt wurde: „Der Mensch im Mittelpunkt des Handelns“.

Zuwachs auf dem Klinikcampus des Nardini Klinikums Landstuhl - ZAR Landstuhl eröffnet Praxis für Physiotherapie

Seit im März vergangenen Jahres die Baugenehmigung eingereicht wurde, wird im ehemaligen Blumenladen direkt zwischen ZAR und Nardiniklinikum gebohrt und gehämmert. Die Blumen sind in der Landstuhler Nardinistraße 32 gewichen und machen Platz für Neues auf dem Klinikgelände: Es entsteht eine moderne Physiotherapiepraxis, die dem nur wenige Meter entfernten ZAR angeschlossen ist.

Der Grundstein für das neue ZAR Göppingen ist gelegt

Die Weichen sind gestellt. Das ZAR Göppingen, welches bereits seit 1996 in der Ulmer Straße angesiedelt ist, wird nach Fertigstellung des Großprojekts am Göppinger Bahnhof in sein neues Domizil ziehen. Der Grundstein für den Neubau des Rathauses und das angrenzende Gebäude, in welches das ZAR einziehen wird, ist gelegt, der Umzug für 2020 geplant.

Bericht über Neueröffnung von ZAR medicos.Oberhausen

In der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) vom 26. Januar 2018 erschien ein Bericht zur Eröffnung des ZAR medicos.Oberhausen. Das ambulante Zentrum wurde am 25. Januar 2018 mit den Schwerpunkten Orthopädie und Psychosomatik eröffnet. Lesen Sie den vollständigen Beitrag hier:

Neurologische Rehabilitation für Wolfsburg und Umgebung

Mit der Aufnahme der ersten neurologischen Patientin ist letzte Woche im Zentrum für ambulante Rehabilitation (ZAR) in der Wolfsburger Sauerbruchstraße der Startschuss für eine neue, ergänzende Indikation gefallen: Fortan werden im ZAR direkt beim Klinikum nicht nur wie bislang orthopädische Patienten therapiert, sondern auch Patienten mit neurologischen Erkrankungen, etwa nach Schlaganfall, nach Schädel-Hirn-Verletzungen oder Verletzungen des Rückenmarks rehabilitiert.

 

Ansprechpartner

Sabine Nicolaus

Leitung Marketing & Kommunikation
Pressesprecherin

0711 239 43 33
nicolaus@nanz-medico.de


Dusan Varcakovic

Marketing & Kommunikation - Online 

0711 239 43 68
varcakovic@nanz-medico.de