Qualität in den ZAR Zentren für ambulante Rehabilitation

 

Hochwertig und ganzheitlich bedeutet für uns:

  • Sowohl die Bereitstellung hochqualifizierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, als auch eine optimale Ausstattung in allen Bereichen unserer Rehabilitationszentren.

  • Die Sicherung einer hohen Prozessqualität sämtlicher Arbeitsabläufe.

  • Die kontinuierliche Verbesserung unserer Organisationsstrukturen für die bestmögliche medizinische, therapeutische und pflegerische Versorgung.

Die Grundlage hierfür bildet unser internes Qualitätsmanagement gemäß den Anforderungen des reha-spezifischen Qualitätsmanagementsystem QMS-REHA® unter Berücksichtigung der auf der Ebene der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) getroffenen Festlegungen zu den "Grundsätzlichen Anforderungen an ein einrichtungsinternes Qualitätsmanagement nach § 20 SGB IX".

Aufbau und Weiterentwicklung des internen Qualitätsmanagements verstehen wir als Aufgabe der Einrichtungsleitungen, die durch eine/n Qualitätsmanagementbeauftragte/n unterstützt werden. Die zentrale Abteilung Qualität der ZAR Nanz medico unterstützt, schult und berät die Qualitätsbeauftragten der einzelnen Rehabilitationszentren und gemeinsam werden unternehmensweite Qualitätsprojekte entwickelt und gesteuert.

Um sicherzustellen, dass wir die Erwartungen unserer Patienten möglichst vollständig erfüllen, erheben wir jeweils die Zufriedenheit am Ende der Rehabilitationsmaßnahme, bewerten diese und leiten bedarfsgerechte Verbesserungsmaßnahmen ein.