ZAR Paderborn: 8. Aktionstag gegen den Schmerz

Am 04. Juni 2019 hat die Deutsche Schmerzgesellschaft e. V. deutschlandweit den 8. Aktionstag gegen den Schmerz ins Leben gerufen. Zu diesem Anlass hat das ZAR Paderborn in Kooperation mit dem Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn zum ersten Mal eine Informationsveranstaltung für alle Interessierten angeboten.

 

Dabei informierten Frau Dr. Indira Ruch (Oberärztin der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie, Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn) und Frau Tatjana Richter (Chefärztin Neurologie, ZAR Paderborn) die zahlreich erschienenen Besucher über die Entstehung von Schmerzen, deren Auswirkungen auf den Alltag sowie über die vielfältigen Therapiemöglichkeiten.

Im Anschluss hatten die Besucher bei einer Hauserkundungstour die Möglichkeit sich weiter zu informieren und praktische Übungen auszuprobieren. Neben Informationen zu naturheilkundlichen Verfahren und einem Gesundheitscheck, gab es Einblicke in Stabilitätsübungen, Feldenkrais, Elektrotherapie und einen Yoga Schnupperkurs.

Aufgrund der großen Teilnahme und des positiven Feedbacks, planen beide Einrichtungen in Zukunft weitere kooperative Veranstaltungen.

Zurück zur Übersicht
Fortbildungen

Fortbildungen

Von Fachkräften für Fachkräfte


Rehawelt

Rehawelt

Geschichten, die die Reha schreibt