Fachtagung für Neurologie im ZAR Berlin

Am vergangenen Mittwoch fand im ZAR Berlin die jährlich stattfinden Fachtagung für Neurologie statt. In diesem Jahr konnte Prof. Dr. Diethard Steube, ärztlicher Direktor und Chefarzt der Neurologie, über 100 Ärzte und Therapeuten als Gäste gewinnen. Dieser Erfolgt ist auch den renommierten Referenten zu verdanken, welche neue Verfahren aus Diagnostik und Therapie vorgestellt haben. Zum Teil auch musikalisch untermalt.

Auch in diesem Jahr standen die neusten Erkenntnisse der MS Therapie im Fokus. Die Vorstellung der Musiktherapie bei Parkinsonpatienten überraschte mit musikalischen Klangbeispielen und brachte die Gäste auch kurz zum Schunkeln. Weitere Themen waren die neue nichtinvasive Diagnostik- und Therapieverlaufsmöglichkeiten bei der Dysphagie, die Indikation zur Neurorehabilitation bei der Myasthenie und neue Therapieoptionen bei der Aphasie.

 

Das ZAR Berlin bedankt sich herzlich bei allen Gästen und bei den Referenten:

Prof. Dr. med. Thomas Henze
Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie
Praxis für Neurologie
 

Dr. med. Juliane Klehmet
Oberärztin – Zentrum für Multiple Sklerose
Jüdisches Krankenhaus Berlin
 

Dr. phil. Stefan Mainka
Dipl. Musiktherapeut (FH)
Kliniken Beelitz GmbH
 

PD Dr. med. Rainer O. Seidl
Stellvertretender Klinikdirektor
Klinik für Hals-Nasen-Ohrenkrankheiten
Leiter Kopf-Hals-Tumorzentrum
Unfallkrankenhaus Berlin
 

Dr. phil. Benjamin Stahl
Charité, Department für Neurologie
Abteilung Medizinische Trainings-Therapie

Zurück zur Übersicht
Fortbildungen

Fortbildungen

Von Fachkräften für Fachkräfte


Rehawelt

Rehawelt

Geschichten, die die Reha schreibt