Teilnahme des ZAR Regensburg beim Leukämielauf

Schlagwörter: Fachbeiträge, Rehawelt,

Bei perfektem Laufwetter war unser ZAR Regensburg beim Leukämielauf Regensburg dabei um ein Zeichen der Solidarität für an Leukämie erkrankte Menschen zu setzen und diese gleichzeitig finanziell zu unterstützen. Insgesamt kamen bei der Veranstaltung 20.000€ zusammen.

 

Die über 3500 Läufer konnten dabei zwischen diversen Disziplinen wählen. Es gab beispielsweise die Wahl zwischen einer Fünf- oder Zehn-Kilometer-Strecke, einem Nordic-Walking-Wettbewerb, oder eine 1,5-Kilometer-Runde für Kinder. Die volle Spendensumme wird für ein neues Bewegungszentrum verwendet, welches Kranken ermöglichen soll, Sport zu treiben. 

Der Leukämielauf Regensburg ist eine Wohltätigkeitsveranstaltung, die jährlich zugunsten krebskranker Menschen von der Leukämiehilfe Ostbayern e.V. veranstaltet wird. Dabei werden die führenden Organisationsaufgaben rein ehrenamtlich erledigt, damit möglichst viel für den guten Zweck übrig bleibt. Der Leukämielauf ist der größte Benefiz-Lauf der Region und ganz (Ost-)Bayerns.

Zurück zur Übersicht
Fortbildungen

Fortbildungen

Von Fachkräften für Fachkräfte


Rehawelt

Rehawelt

Geschichten, die die Reha schreibt