Woche der seelischen Gesundheit im ZAR Berlin

Jedes Jahr findet um den internationalen Tag der Gesundheit die "Berliner Woche der Seelischen Gesundheit" statt. Dabei haben die Bürgerinnen und Bürger Berlins die Möglichkeit, die vielfältigen Angebote der stationären und ambulanten psychatrischen und psychosozialen Einrichtungen zu erleben. Dabei ist das primäre Ziel über psychische Krankheiten aufzuklären, Hilfs- und Therapieangebote aufzuzeigen, Berührungsängste abzubauen und vor allem Betroffene und Angehörige gleichermaßen einzubinden.

Passend dazu hat das ZAR Berlin eine ganze Reihe an Veranstaltungen geplant, die aus diversen Vorträgen und Workshops unserer Ärzte und Therapeuten bestehen: 

 

Mo 14.10.19, 16:00-17:00 Uhr

Titel:  Psychosomatische Rehabilitation - ein Weg zu mehr Lebensqualität.
Ort: Vortragsraum
Dr. Eric Therstappen

Untertitel: Lebensqualität

Beschreibung: Welche Möglichen gibt es in der ambulanten Rehabilitation eine nachhaltige Gesundheits- und Lebensgestaltung zu erlernen. Wie kann ich die gewonnenen Erkenntnisse und Behandlungseffekte über die Rehamaßnahme hinaus nutzen und langfristig in den Alltag integrieren und kann dies zur Verbesserung meiner Lebensqualität beitragen?

 

 

Di 15.10.2019 14:45 – 16:45 Uhr
Ort: PS-Ergo/Kunstraum
Lydia Mojzis

Titel: Zusammen kleben (Workshop)
Untertitel
Collagen als Therapie
Text: In diesem Workshop werden wir gemeinsam Motive auswählen und neu kombinieren, Zusammenhängendes entzweien und Unpassendes vereinen.

Es steht ein breiter Materialfundus zur Verfügung, ebenso Scheren und Kleber. Sie sind dennoch herzlich eingeladen persönliches Material, Zeitschriften, Bücher, Magazine und Fotos mit zu bringen.

 

 

Mi 16.10.2019 – 14:45 Uhr (60min)
Ort: Vortragsraum
Nicole Hartmann

Titel: Achtsamkeit in der Psychosomatik (Workshop)
Untertitel:
Ein praktischer Einblick in die Achtsamkeitspraxis.
Text: Atemübungen helfen dabei, sich auf den Körper zu konzentrieren und die Gedanken vorbeiziehen zu lassen. Achtsamkeitsübungen, die sich auf die Sinne und die Umwelt beziehen, schärfen die Differenzierungs- und Beobachtungsfähigkeit. Im sehr unterschiedlichen Erleben von Übungen wird die Vielfalt an Wahrnehmung der Realität deutlich.

 

 

Mi 16.10.2019 – 15:00 – 16:30 Uhr (90min)
Ort: Gruppenraum 3
Valentina Luedtke
Sabine Winkler

Titel      Workshop: Der Einsamkeit begegnen
Untertitel: Aufbau und Erhalt stabiler zwischenmenschlicher Beziehungen
Text       Einsamkeit ist nachweislich Ursache und Symptom vieler psychischer Erkrankungen. Darum ist die Fähigkeit zum Aufbau und Erhalt stabiler zwischenmenschlicher Beziehungen eine wertvolle Schutzfunktion.
In diesem Workshop geben wir Ihnen die Möglichkeit, die eigenen sozialen Fertigkeiten im Kiesler Kreis einzuordnen und Ideen zum Aufbau sozialer Kompetenzen zu entwickeln.

 

 

Do 17.10.2019 – 14 Uhr (60 min)
Ort: P-RUhe
Marthe Dörffel

Titel: „Gemeinsam in Bewegung – Tanztherapie in der Psychosomatik“ (Workshop)
Untertitel
:  Ein praktischer Einblick in die tanztherapeutische Arbeitsweise im psychosomatischen Kontext
Text: Wie kann der Körper und das Bewegungsgeschehen therapeutisch genutzt werden, um sowohl die Körperwahrnehmung zu fördern, Spaß an der Bewegung zu vermitteln und über und mit Bewegung in Kontakt mit sich selbst und anderen zu treten.

 

 

Zurück zur Übersicht
Fortbildungen

Fortbildungen

Von Fachkräften für Fachkräfte


Rehawelt

Rehawelt

Geschichten, die die Reha schreibt