Patientenstimmen ZAR

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Wir sind offen für Ideen und Vorschläge und wollen uns stetig verbessern. Als bundesweit anerkannter Dienstleister im Gesundheitswesen möchten wir die Erwartungen und Anforderungen, die täglich an uns gestellt werden, erfüllen. Unser Ziel ist es dabei, Sie auf Ihrem Weg der Genesung zu begleiten und zu unterstützen. Helfen Sie uns dabei, dieses Ziel bestmöglich zusammen mit Ihnen zu erreichen, indem Sie uns Ihre Gedanken, Anregungen sowie Lob & Kritik mitteilen.

Neue Antwort auf Kommentar schreiben

Sonja Wawszczak aus Mannheim (Besuchtes Zentrum: ZAR Mannheim)
am 25.10.2022

Ich bin mittlerweile am 8. Tag EAP nach einer Kreuzbandplastik und Meniskusrefixation nach Wurzelabriss. Nach 8 Wochen ganz ohne Belastung startete die EAP in Mannheim und der Weg zurück ins normale Leben. Das ZAR Mannheim ist gut organisiert. Angefangen bei der Aufnahme, über die kompetente Physiotherapie ohne ständig wechselnde Personen (!) bis hin zur Therapie auf der Trainingsfläche ist jeder Tag ein Schritt in die Normalität. In der Physiotherapie fühlt man sich gehört und Ernst genommen (was essentiell ist auf einem langen Weg der Heilung) und auf der Trainingsfläche kann man jederzeit eine Frage stellen und sich hundert Mal die Geräte erklären lassen. Auch wenn es anstrengend ist 😂, das muss ja sein 💪🏼, komme ich gerne ☺️
ZAR top!
Patienten-App top!
Physiotherapeut top!
Sabine Kladler aus Göppingen (Besuchtes Zentrum: ZAR Göppingen)
am 26.09.2022

Ich habe nach meiner sstationären Reha am IRENA Nachsorgeprogramm im ZAR in Göppingen teilgenommen . Die Sportfachkräfte/Therapeuten sind nett und kompetent. Ich habe mich dort gut aufgehoben gefühlt. Besonders gefallen hat mir die Gruppe. Es wurde (fast) immer was anderes gemacht und auch Wünsche wurden berücksichtigt.
Peter Maak aus Tübingen (Besuchtes Zentrum: ZAR Tübingen)
am 10.09.2022

Noch ein Nachtrag zu meiner (sehr positiven Bewertung): Bitte wegen möglicher Covid 19 -Infektion weniger "Wischen" sondern viel mehr "Lüften" (bekannterweise Übertragung vor allem durch Aerosole!). Beim MTT waren die Fenster je nach Wetter (!) offen oder geschlossen! Und mal Patienten ansprechen, bei denen die Maske am Kinn hängt...
ZAR Team aus Tübingen (Besuchtes Zentrum: ZAR Tübingen)
am 19.09.2022

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung und die positive Bewertung. Im Rahmen unserer Corona-Schutzmaßnahmen achten wir darauf, dass unsere Räumlichkeiten regelmäßig gelüftet werden. Zusätzlich haben wir auch eine Ab- und Zuluftanlage.
Evelyn Curry aus Hemsbach (Besuchtes Zentrum: ZAR Mannheim)
am 09.09.2022

Guten Tag, heute war der letzte Tag meiner 3 wöchigen Reha beim ZAR Mannheim und es war meine erste Reha-Erfahrung überhaupt. Ich kann alle Mitarbeiter, Angestellt, Ärzte, das gesamt Personal nur loben. Alle waren sehr fürsorglich, hilfsbereit, tröstend, freundlich, geduldig und aufmerksam. Die gute Seele des Hauses ist eindeutig Herr Frank Zimmermann. Ein großes Lob! Dieser Mann ist ein Segen für eine solche Einrichtung und fand immer die richtigen Worte, auch an tränenreichen Tagen.

Ich hoffe, ich werde nie wieder eine Reha benötigen, aber falls doch, so kenne ich jetzt eine Adresse, wo ich weiß, ich werde mit all meinen Problemen nicht alleine gelassen. Toll finde ich auch, dass so viele junge Menschen dort arbeiten. Sogar die Damen von der Caféteria waren immer fleißig und sehr freundlich.

Ich werde demnach immer mit guten Gefühlen auf diese 3 harten Wochen zurück blicken.

Mit freundlichen Grüßen
Evelyn Curry
Ingrid.zabel59@gmx.de Zabel aus Wendeburg (Besuchtes Zentrum: ZAR Braunschweig)
am 01.09.2022

Also ich war ganz begeistert.
Alle waren sehr nett und haben sich wirklich Mühe gegeben.
Ich würde jederzeit wieder dort hingehen.
Habe es nicht bereut.
Volker Ruehe aus Lehre (Besuchtes Zentrum: ZAR Wolfsburg)
am 12.08.2022

Sehr nettes Team! Es wird einen wirklich professionell geholfen. Die gute Laune die da herrscht, steckt auch die Patienten an. Kann ich als REHA Klinik wärmstens empfehlen.
Oliver Bottler aus Konz (Besuchtes Zentrum: ZAR Trier)
am 11.05.2022

Exzellente Reha.
Sehr gutes, freundliches Team.
Sehr gute Ärzte und ärztliche Betreuung.
Strammes Reha Programm was mir sehr gut getan hat. Fühle mich viel fitter und sehr gut erholt und vorbereitet auf die Arbeit.
Würde die Reha wieder machen und kann das ZAR Trier nur bestens weiterempfehlen.
Viele Grüße !
Klaus-Dieter Ballin aus Berlin (Besuchtes Zentrum: ZAR Spandau)
am 05.02.2022

Schon seit Jahren besuche die Einrichtung Berlin-Spandau und bin bisher sehr zufrieden. Die Therapeuten sind alle sehr nett und können Ihr Handwerk, sehr gute Betreuung immer freundlich und hilfsbereit.
Auf diesem Weg möchte ich mich beim ZAR Team bedanken.
Mit gutem Gewissen kann ich den Standort ZAR-Berlin-Spandau bestens weiterempfehlen.
Jana Trabold aus Frankfurt am Main (Besuchtes Zentrum: Besuchtes Zentrum:)
am 05.01.2022

Die Reha wirkte anfangs gut organisiert, allerdings gab es im Verlauf keine neuen Trainingspläne, und somit war das Training recht einseitig.
Bei den Ärzten habe ich mich nicht verstanden gefühlt, bezüglich meiner Beschwerden wurde die Reha nicht entsprechend angepasst!
Die Sauberkeit der Umkleiden und Duschen ließen zu wünschen über, was in der aktuellen Zeit der Pandemie für mich umso wichtiger gewesen wäre.
Leider war die Information bezüglich des Nachsorgeprogramms Irina von dem Nachsorgebüro nicht ausführlich kommuniziert, und die Erreichbarkeit gleich 0!
ZAR-Team Frankfurt aus Frankfurt (Besuchtes Zentrum: ZAR Frankfurt)
am 17.01.2022

Liebe Frau Trabold,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir haben stets den Anspruch, individuelle Therapiepläne für unsere Patient*innen zu erstellen. Wir bedauern, dass wir in diesem Fall Ihre Erwartungen nicht erfüllen konnten. Rückmeldungen wir Ihre sind für uns sehr wichtig, da Sie uns dabei helfen, unser Angebot zum Wohle aller Patient*innen zu verbessern. Unseren Patient*innen bieten wir immer die Möglichkeit, auch das Beschwerdemanagement vor Ort zu nutzen und Kontakt mit der therapeutischen Leitung oder unserer Zentrumsleitung aufzunehmen. Wenn nicht schon geschehen, möchten wir auch Ihnen die Gelegenheit geben, diese Möglichkeit vor Ort zu nutzen. Wir können Ihnen versichern, dass die Reinigung unserer Räumlichkeiten nach strengen Hygienevorgaben erfolgt.
Aufgrund von einem hohen Telefonaufkommen ist es uns leider nicht immer möglich, alle Anrufe direkt entgegenzunehmen. Bei Fragen zu dem Nachsorgeprogramm IRENA können Sie uns gerne eine E-Mail an nachsorge@zar-frankfurt.de senden, wir rufen Sie in jedem Fall zurück.

Viele Grüße
Ihr ZAR-Team aus Frankfurt
Rolf Gairing aus Deggingen (Besuchtes Zentrum: ZAR Göppingen)
am 12.12.2021

Vielen Dank an alle Mitarbeiter im ZAR Göppingen , sehr gute Betreuung in allen Angelegenheiten immer freundlich und hilfsbereit , so soll eine Reha sein !!!
Ich kann sie zu 100 Prozent weiterempfehlen .
Lothar Herrmann aus Wolfsburg (Besuchtes Zentrum: ZAR Wolfsburg)
am 02.11.2021

Hallöchen alle zusammen,

habe heute zum ersten mal das ZAR Wolfsburg besucht. Ich war sowas von überwältigt, was mich hier erwartet hat.
Sehr, sehr gut Organisiert und sehr , sehr nettes Personal in allen Bereichen.
Es ist zwar meine erste Reha überhaupt und ich weis nicht wie es in anderen Einrichtungen ist, aber sowas hatte ich nicht erwartet. Ich kann nur sagen, wenn es in anderen Einrichtungen auch so abgeht wie hier in Wolfsburg, können sich alle Patienten nur freuen, die mal auf eine Reha angewiesen sind!!!
SUPER; SUPER; SUPER und machen sie weiter so, ihre Patienten werden es ihnen genauso danken wie ich
Mit freundlichen Grüßen
L. Herrmann
Melanie Balsamo aus München (Besuchtes Zentrum: ZAR München)
am 09.10.2021

Liebes ZAR Team

Die Anwendungen und die Therapeuten waren sehr gut.
Leider wirkt alles wie massenabfertigung
Die. Sauberkeit lässt zu wünschen übrig
Die Toiletten waren schon in der Früh verdreckt der Dreck vom Vortag
Und auf der MTT Fläche überall Staubmäuse
Und Dreck
In den Behandlungsräumen ebenfalls Dreck
Alte Hautfetzen und staubmäuse. Und die Liegen werden auch nicht desinfiziert
Das Essen war nicht schlecht das Küchenpersonal immer sehr nett und hilfsbereit .
ZAR-Team aus München (Besuchtes Zentrum: ZAR München)
am 25.10.2021

Liebe Frau Balsamo,

vielen Dank für Ihr Feedback. Wir freuen uns, dass Ihnen die Anwendungen unserer Therapeut*innen geholfen haben. Die Problematiken bezüglich der Sauberkeit sind uns bekannt. Leider hatten wir seit einiger Zeit Probleme mit einer externen Reinigungsfirma gehabt. Erfreulicherweise haben wir eine neue Firma gefunden, die die Reinigung des ZAR bald übernehmen wird. Somit sollte diese Thematik in Zukunft nicht mehr auftreten. Denn natürlich ist auch uns die Sauberkeit der Umkleiden und Behandlungsflächen sehr wichtig. Rückmeldungen wie Ihre helfen uns dabei, unser Angebot immer weiter zu verbessern, zum Wohle aller Patient*innen.

Viele Grüße
Ihr ZAR-Team
Linko Joachim aus Weinstadt (Besuchtes Zentrum: ZAR Bad Cannstatt)
am 26.09.2021

Nettes und kompetentes Personal. Gut zu erreichen. Gerne wieder.
Bernd Hollands aus Tübingen (Besuchtes Zentrum: ZAR Tübingen)
am 30.08.2021

Hallo liebes REHA-Team !!
Ich habe sechs Wochen nach meiner Schulter-OP bei Ihnen "aufleben" gelernt ...
Vier Wochen lang habe ich ganztags (ambulant) bei Ihnen alle Behandlungen genossen, die für mich eingeplant waren, sogar die "Folterkammer" (Ergotherapie an/mit Geräten) war erfolgreich, hier habe ich zwar schmerzhafte, aber Erfolg bringende Übungen trainiert, die ich auch heute noch morgens durchführe, weil sie mir helfen.
Die besten Geräte für meine Schulter waren wohl die Seile/Gewichte sowie der Armpedaltrainer.
Herzlichen Dank für die Betreuung bei den o.a. Übungen als auch bei der Unterstützung hinsichtlich des Dokumentenkriegs für Krankmeldung/Rentenversicherung.
Als Privatversicherter steht man ansonsten ziemlich auf dem Schlauch !
Freundliche Grüße und Ihnen weiterhin viele Patienten und alles Gute !
Robin Schippel aus (Besuchtes Zentrum: ZAR Tübingen)
am 22.09.2021

Sehr geehrter Herr Hollands,

wir bedanken uns im Namen des ZAR Tübingen sehr herzlich für Ihren Eintrag auf unserer Homepage.
Wir freuen uns, dass wir Sie auf dem Wege Ihrer Genesung gut unterstützen konnten.

Dr. med. Dieter Storek
Ärztlicher Direktor, Chefarzt Orthopädie

Robin Schippel
Kaufmännischer Leiter
Christine Bernal aus Paderborn (Besuchtes Zentrum: ZAR Paderborn)
am 26.07.2021

Vielen Dank an alle Ärzte und Therapeuten im ZAR Paderborn.
Nach meiner HWS-OP und 6 Wochen Heilungsphase mit Halskrause haben Sie mir zu einem großen Teil zurück in einem normales Leben geholfen. Und auch das IRENA-NACHSORGEPROGRAMM hat viel.dazu beigetragen.

Was schrecklich war in den 4 Wochen Reha im Januar, war das Mittagessen des von Ihnen beauftragten Unternehmens (nicht gar, vertrocknet oder zermatscht, mit Blähungen auslösenden Zusatzstoffen, teilweise nicht definierbare Bestandteile....). Ich hoffe sehr für alle nachgefolgten und noch nachfolgenden Patienten, dass es - wie avisiert - ab Februar besser geworden ist... Und nicht nur, weil wir Patienten ja bzgl. Ernährung geschult werden während der Reha.....

Was ich sehr gut fand, war, dass ich viel mitentscheiden durfte, welche Therapien bzw. Übungen ich machen konnte und ich gleich nach den Anwendungen direkt zuhause in meinem Alltag das Gelernte ausprobieren konnte.
Ich wurde gut motiviert und bei Rückschritten auch "aufgefangen".

In der Reha hat mir das Caspar-Training auch gut gefallen und in der Nachsorge das Gruppentraining, weil es vielseitig war und auch bei Bedarf Alternativen gezeigt wurden, wenn die ursprüngliche Übung mir nicht möglich war.

Insgesamt betrachtet hat mir die ambulante Reha und Nachsorge sehr gut getan, stationär hätte ich mich - nicht nur wegen Corona - sehr schwer getan.

Weiter so, liebes ZAR Paderborn-Team!!!!
Sylvia Hortian aus München (Besuchtes Zentrum: ZAR München)
am 19.06.2021

Der Aufenthalt bei Ihnen hat mir zu neuem Gleichgewicht (sowohl in wörtlichen als auch übertragenen Sinne) verholfen. Habe das Gefühl, dass im Hintergrund des kompetenten Therapiegeflechts ein patientenorientierter Austausch stattfindet um gute Heilungserfolge zu erzielen. Hier sind alle von der Rezeption über die Therapeuten, Ärzte, Sozialberater und Servicekräfte der Küche eingeschlossen. Vielen Dank für ihr Engagement!

Das die äusseren Umstände (Baustelle) nicht ganz so prickelnd waren, muss man vernachlässigen…
Lukas Hiller aus (Besuchtes Zentrum: ZAR Frankfurt)
am 19.04.2021

Ich möchte mich sehr für alles bedanken, was Sie tun. Ich schätze es sehr und bin dankbar. Ich wünsche Ihnen alles Gute.
Marion Junkermann aus Bielefeld (Besuchtes Zentrum: ZAR Bielefeld)
am 10.04.2021

Vielen lieben Dank für die gute Betreuung während der Reha. Ich habe mich sehr wohl gefühlt. Das ganze Team war sehr kompetent und ich fühlte mich jederzeit gut aufgehoben. Die Therapie hat mir gut geholfen.
C. S. aus Kaiserslautern (Besuchtes Zentrum: ZAR Kaiserslautern)
am 02.04.2021

Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten!
Egal ob Physio, Ergo oder die Schwestern.. Allesamt sehr freundlich und zuvorkommend. Das hohe Ausmaß an Gruppenangeboten, welches häufig von sehr netten Ergotherapieschülerinnen übernommen wurden waren einfach großartig.
Auch die Soziale- und ärztliche Betreuung waren 1a.
Ich würde jederzeit wiederkommen, selbst, wenn ich hoffe es nicht zu müssen!
Ein besonderer Dank gilt insbesondere der ergotherapeutischen Abteilung, egal ob fertig ausgebildet oder nicht, ich habe mich sehr wohl bei euch gefühlt! Ich hoffe das Lob wird weiter gegeben.
Mit ganz Lieben Grüßen!
Christina
Julia Reber aus (Besuchtes Zentrum: Kaiserslautern)
am 07.04.2021

Wir bedanken uns im Namen des gesamten Teams für das Lob und Ihr freundliches Feedback!
Es freut uns sehr zu hören, dass Sie mit der ambulanten Behandlung so zufrieden waren und sich bei uns wohlgefühlt haben.

Wir wünschen Ihnen alles erdenklich Gute und bleiben Sie gesund!

Freundliche Grüße
Julia Reber
Christel Lapp aus Stuttgart (Besuchtes Zentrum: ZAR Stuttgart)
am 08.03.2021

Vom 3.2.-2.3.2021 war ich zur ambulanten Reha im ZAR Stuttgart. Ich war sehr überrascht wie toll alles in Zeiten der Pandemie organisiert ist.
Über meine Zeit dort kann ich nur positives berichten. Die Therapeuten und das gesamte Personal ist fachlich kompetent , motiviert und menschlich einfach nur toll.
Möchte mich herzlich bei Ihnen allen für die angenehmen Wochen in Ihrem Hause bedanken.
Werde nun die Nachsorge im ZAR Bad Cannstatt beginnen.
Was mir aufgefallen ist, leider gibt es Mitpatienten die stets etwas zu "meckern" haben.
Diesen Menschen möchte ich folgendes mitgeben: Wir dürfen dankbar sein, dass es so eine tolle Einrichtung gibt und wir die Möglichkeit bekommen, dass uns geholfen wird. Auch in Pandemiezeiten.
Horst Rantzsch aus (Besuchtes Zentrum: ZAR Paderborn)
am 26.02.2021

Meine Ambulante Reha habe ich sehr gerne in der ZAR Paderborn abgeschloßen. Die Pandemie muss auch dort überstanden werden, jedoch ist es mir leichter gefallen als irgendwo für 5 Wochen ohne Besuch eingeschloßen zu sein. In allen Punkten konnte mir dort sehr geholfen werden. Wobei die Logopädische Arbeit durch Frau H..... von mir besonders hervor gehoben wird. Ich kann wieder gut sprechen und bin mir darüber Bewusst geworden wie wichtig das für den Alltag ist.
Nun gehe ich demnächst noch 36 mal dort zur Nachsorge und freue mich bereits jetzt darauf.
Jeder Patient sollte die Anleitungen und Behandlungen als Anregung sehen und selbst auch Zuhause an sich Arbeiten.
Andreas Thiele aus (Besuchtes Zentrum: ZAR Paderborn)
am 11.02.2021

Meine Reha war ein riesen Erfolg. Ich kam mit den Folgen eines Bandscheibenvorfalls im Halswirbelbereich ins ZAR. Hier wurde ich von einer sehr freundlichen Dame aufgenommen. Sie hat mir mit viel Geduld, alles was ich wissen musste, erklärt. Als erstes stand die medizinische Aufnahme an. Danach wurde ich von der Ergotherapeutin erwartet. Diese hat nach kurzer Zeit festgestellt, dass die Faszien direkt unter dem Kopfansatz sehr fest saßen. Sie hat die Faszien so weit wie möglich gelöst. Ich fühlte mich nach einer Stunde im ZAR wie neu geboren. Aufgrund dieser Informationen haben die Physiotherapeuten weiter an den Verspannungen gearbeitet. Die Sportübungen im MTT die für jeden Patienten extra rausgesucht werden, die Wärmebehandlungen, die Massagen, die Strombehandlungen und die einzelnen Übungen in der Gruppe haben dazu beigetragen, dass ich mich jetzt wie neu geboren fühle. Das gesamte Team im ZAR ist sehr freundlich, jung und dynamisch. Ich kann eine Reha im ZAR sehr empfehlen !!!
Katharina Zickner aus (Besuchtes Zentrum: ZAR Göppingen)
am 06.01.2021

Im Oktober bis November 2020 war ich Patientin Ihrer Einrichtung.Ich bin anfangs sehr skeptisch gewesen, da ich bisher noch nie eine Reha und dann diese auch ambulant bekommen habe. Sie haben meine Erwartungen trotz sehr erschwerender Bedingungen / Corona in fast jeder Hinsicht übertroffen. Was ich supertoll finde war, das man immer wieder nach Kompromissen gesucht hat und jedes einzelne Detail angefangen von der Planung bis hin zum Hygienekonzept absolut perfekt war. Der Austausch mit Ihren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen war meist sehr zuvorkommend, emphatisch, individuell und fachlich sehr komptent und auf modernem Niveau. Die Menschlichkeit, das Gespräch mit dem Ärzteteam, dem Sozialdienst den Physiotherapeuten und Ergotherapeutin ist in Ihrer Einrichtung nicht zu kurz gekommen. Toll war auch die völlig problemlose Umterminierung durch die stets sehr netten Empfangsdamen der Rezeption von 2 Terminen (durch mein zuspätkommen verschuldet bedingt durch die Anfahrt mit der Bahn )Was ich auch mehr als komfortabel fand, war der kurze Fussweg von 3 Minuten vom Bahnhof zu Ihnen. Die Sauberkeit und Hygiene in Ihrem Haus sind nachahmenswert. Man findet sich nach 2 bis 3 Tagen sehr gut zurecht, und wenn nicht, haben alle ein offenes Ohr für Fragen oder Probleme. Ich habe mich erstmals als Patientin wohl und verstanden gefühlt, angenommen und geholfen mit Ratschlägen, Vorträgen, persönlichen Gesprächen. Im Freundes und Bekanntenkreis habe ich unmittelbar danach über meinen Aufenthalt geschwärmt und berichtet, mit der Quintessenz, das eine gute Bekannte ab Mitte Januar auch Ihre Patientin werden wird, aufgrund meiner Empfehlung für Sie. Vielen herzlichen Dank für Ihre grossen und kleinen Hilfen und Beratungen, tollen Therapien, den Hydrojet u.u.u. Ich komme sehr gerne wieder, und werde Sie wenn ich gefragt werde, immer weiter empehlen.
Herzlichst Ihre Katharina Zickner
Christiana Dietz aus (Besuchtes Zentrum: ZAR MineralBad Cannstatt)
am 04.12.2020

Im November 2020 war ich für 3 Wochen in der ambulanten Reha in Bad-Cannstatt.
Vorweg möchte ich betonen, dass die Organisation, die Unterstützung und die Abläufe sehr gut geplant waren.
Vor allem die Therapeuten - sowohl die Sporttherapeuten als auch die Physiotherapeuten waren sehr kompetent, freundlich, zuvorkommend und empathisch.
Leider habe ich auch 2 Kritikpunkte:
geplant war, dass ich den Fahrdienst in Anspruch nehme. Am 1. Tag jedoch war das Auto voll besetzt mit 7 Personen!!!! Zwar bekamen alle vor dem Einstieg Masken, es wurde Fieber gemessen und es wurden die Hände desinfiziert.
Letztendlich saßen wir 1 Stunde ohne Abstand im Auto - und das zur Corona-Zeit mit steigender Zahl der Infizierten. Alle MitfahrerInnen hatten eine OP hinter sich und waren sicher auch noch abwehrgeschwächt.
Der sehr nette Fahrer meinte auf meine Nachfrage, ob das denn in Corona-Zeiten vertretbar wäre, sie hätten keine andere Weisung bekommen.
Am selben Tag und dann während der gesamten Reha-Zeit hat mich daraufhin mein Mann abgeholt und morgens nach Bad-Cannstatt gefahren.
Mein zweiter Kritikpunkt sind die Damen-Toiletten:
sie sind viel zu niedrig, es gibt keinerlei Möglichkeiten, sich irgendwo festzuhalten und abzustützen!
Alle Patientinnen haben eine orthopädische OP hinter sich und ich vermute, dass es nicht nur mir sehr schwer gefallen ist, diese Toiletten problemlos zu benutzen.
Nicht nur ich, sondern viele Patientinnen haben daraufhin die auf diesem Stockwerk einzige Behinderten-Toilette benutzt.
Ich hoffe sehr, dass meine Kritikpunkte positiv aufgenommen und Abhilfe geschaffen werden kann.
Mit freundlichen Grüßen
ZAR Team aus (Besuchtes Zentrum: Besuchtes Zentrum:)
am 07.12.2020

Liebe Frau Dietz,

vielen Dank für Ihren Gästebucheintrag und Ihr Feedback. Ihre Kritikpunkte nehmen wir gerne an. Wir arbeiten stetig daran unsere Maßnahmen und Prozesse zum Wohle unserer Patienten zu verbessern.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr ZAR-Team
Uta Wallraff aus (Besuchtes Zentrum: ZAR München)
am 20.08.2020

ZAR war nach meinem schweren Sprunggelenksbruch meine Rettung, und das noch in Corona-Zeiten:
Man wird ärztlich nicht wie eine Nummer behandelt, sondern es wird auf den Patienten mit seinen Problemen wirklich eingegangen: wöchentliche Untersuchung, bei Bedarf nach vorheriger Anmeldung jederzeit ein Termin erhältlich.
Die Therapeuten hauptsächlich jung, aber sehr engagiert und gut qualifiziert.
Sekretariat äußerst hilfsbereit und gewissenhaft.
Der Gesamteindruck von Zar ist sehr, sehr gut und kann bestens empfohlen werden.
Sehr gute Seminare, nicht zu unterschätzen. Hilfsbereitschaft überall!
Zu erwähnen ist auch die couragierte und kenntnisreiche Sozialberatung. Vielen Dank!
Birgit Uhl aus Leonberg (Besuchtes Zentrum: ZAR GTZ Leonberg)
vor 3 Wochen

Ich kann die Physiotherapie bei Herrn Eddiz sehr empfehlen.Ich war wegen dem gleichen Problem schon in anderen Praxen.Herr Eddiz hat mich genau voruntersucht und schnell erkannt wo das Problem herrührt.Mir geht es jetzt wieder richtig gut.
Wolfgang Haas aus Biblis (Besuchtes Zentrum: ZAR Mannheim)
am 15.10.2022

Ich habe nach einer Schulterop eine Rehamaßnahme in ZAR Mannheim absolviert.
Die Aufnahme war sehr freundlich. Krankengymnastik wurde durch sehr kompetentes und freundliches Personal durchgeführt. Bei den Übungen an den Geräten konnte man stets auf aufmerksame und freundliche Mitarbeiter zurückgreifen, die einem zu jeder Zeit zur Verfügung standen.
Ich danke allen, vor allem dem Krankengymnastik Personal für meine vollständige und schmerzfreie Wiederherstellung und Bewegungsfähigkeit meiner Schulter. Ich kann diese Einrichtung mit gutem Gewissen weiterempfehlen.
Reiss R. aus Stuttgart (Besuchtes Zentrum: ZAR Stuttgart)
am 17.09.2022

Super Betreuung durch den Chefarzt und in der Summe ein guter Reha Aufenthalt.
Peter Maak aus Tübingen (Besuchtes Zentrum: ZAR Tübingen)
am 09.09.2022

Ich war im ZAR Tübingen zur amb. Reha nach Schulter-OP (Naht der Supraspinatussehne). Ich war sehr zufrieden mit den angebotenene Möglichkeiten: Einzel-Physiotherapie, Schultergruppe, Ergotherapie, Gerätetraining usw. Und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehr fit, freundlich und kompetent. Beweglichkeit und Kraftaufbau sind deutlich verbessert.
Dass das Mittagessen eher "bescheiden" war, konnte den Reha-Erfolg nicht schmälern! Beim Tagesplan war sehr ungünstig, wenn 10.30 Uhr Mittagessen war und anschließend Gerätetraining (MTT).
Thomas Model aus Berlin (Besuchtes Zentrum: ZAR Berlin)
am 05.09.2022

Am 9.September endet meine Reha, deshalb möchte ich mich kurz mitteilen. Mit dem Ärzten sowie mit dem Therapeuten gebe ich die Note. Rezeption sind auch nett und hilfsbereit auch ein großes Lob an das reinigungspersonal was die Toiletten angeht fand ich immer sauber vor. Im ganzen ist dieses Haus sehr gut. Leider ist das Gebäude in die Jahre gekommen und somit leider nicht ausbaubar. Ich hätte das Glück das es Sommer gewesen ist da die Räume des Rückzug leider nicht so vorhanden sind. Ansonsten weiter so und mit großem Glück findet sich vielleicht auch eine Lösung für dieses Problem. Ansonsten danke für die Betreuung.
D. Weiß aus (Besuchtes Zentrum: ZAR Stuttgart)
am 21.08.2022

Liebes ZAR-Team Stuttgart (Wilhelmsplatz),
obwohl mir die lange Fahrerei jeden Tag ziemlich auf den Wecker ging (insgesamt täglich 2h), haben mir die Behandlungen sehr gut getan - Anstrengung und Entspannung gut aufeinander abgestimmt! Mein Rücken ist gestärkt, meine Motivation für neue Übungen ebenfalls. Nahezu alle Therapeuten und Therapeutinnen machen einen sehr guten Job, sind stets freundlich und entgegenkommend! Auch der nette junge Mann an der Rezeption. Der betreuende Arzt Herr Schwarz war sehr kompetent, einfühlsam, offen und flexibel. Sogar das vegetarische Essen hat mir oft sehr gut geschmeckt! Es hat sich gelohnt, diese Reha zu machen und ich kann den Ort nur empfehlen (auch wenn es keine Möglichkeit gibt, sich draußen gemütlich hinzusetzen).
Danke dafür und alles Gute für das Team im ZAR!!
D. Weiß
Angi aus (Besuchtes Zentrum: ZAR Kaiserslautern)
am 31.05.2022

Liebes Lautrer-Team...
Ihr seid klasse!!
Ich kann mich nicht oft genug bei Ihnen bedanken!
Am Anfang der Reha nach einer erneuten Knie Operation sah ich ehrlich gesagt schwarz für die Prognose der Ärztin.
Aber ich habe mein Reha Ziel erreicht, wenn nicht sogar übertroffen!
Und das nur dank Ihnen. Ich habe mich pudelwohl gefült.
Hier läuft man niemandem mit schlechter Laune über den Weg!
Ein besonderen Dank gilt vorallen Dinge:
Herrn Felske: sie haben mich motiviert! Ich habe um Gerätetraining immer einen großen Bogen gemacht.. sie haben mir gezeigt wie es gehen kann - herzlichen dank!
Frau Brandsch - ich kann einfach nur sagen, dass Sie goldrichtig in Ihrem Beruf sind.
Herr Christmann - Sie sind einer der empathischsten Menschen die ich kennenlernen durfte und sie unterschätzen den Mut den Sie damit ihren Patienten geben
Frau Deutsch - Ihre Therapie kann man nur mit guter Laune verlassen. Auch wenn man sie hin und wieder im Laufe der Therapie verflucht, sie sind ein Engel!
Frau Gagneur - ich danke Ihnen von ganzen Herzen für ihr Engagement, sie haben mir sehr viel Angst genommen.
Und natürlich das restliche tolle Team.
Ich würde jederzeit wieder hier herkommen!
Klaus Gallien aus Trier (Besuchtes Zentrum: ZAR Trier)
am 07.03.2022

Vorweg: ich kann die Reha-Einrichtung nur empfehlen und würde sie jederzeit wieder besuchen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ob in der Verwaltung, im Pflegedienst oder in der Therapie waren außerordentlich freundlich, aufgeschlossen, immer ansprechbar und hilfsbereit. Die Planung und Vielseitigkeit der therapeutischen Anwendungen waren gut auf meine persönlichen Bedürfnisse abgestimmt. Die Kardiologin, Frau Dr. Popescu, gab mir durch umfangreiche Untersuchungen Sicherheit , nahm sich Zeit für die Erläuterung der Untersuchungsergebnisse und hatte jederzeit ein offenes Ohr für die gesundheitlichen und persönlichen Anliegen. Das war sehr wohltuend, da man sich nach einer Herzoperation in einigen Belangen doch recht unsicher fühlt und an die veränderte Lebenssituation erst gewöhnen muss.
Es gibt ein gutes Hygienekonzept in allen Bereichen. In Anbetracht der Menge an Patienten, die sich dort tagtäglich aufhalten, war die Sauberkeit der sanitären Anlagen hervorragend.
Jetzt, 3 Wochen nach dem Ende meiner dreiwöchigen Rehamaßnahme, merke ich tagtäglich durch die Steigerung meiner Leistungsfähigkeit, wie nachhaltig effektiv die Therapien waren. Also noch einmal, wie eingangs bereits geschrieben: ich kann die ZAR Trier sehr empfehlen.
Gerlinde Koch aus Mannheim (Besuchtes Zentrum: ZAR Mannheim)
am 20.01.2022

Nachdem ich mit der Betreuung von 2 x 10 KG am Gerät beim ZAR in Mannheim sehr zufrieden war, war ich zum 3. Mal für 10 x KG am Gerät dort. Die ersten beiden Zyklen wurde ich von Herrn Schmidt sehr gut betreut, was den Plan, die Einführung , die Kontrolle und Korrektur angeht. Leider hat sich dies beim 3. Zyklus ins Gegenteil umgekehrt. Ständig wechselnde Betreuer, denen es leider fast (mit wenigen Ausnahmen) immer nur darum ging, dass das Privatrezept unterschrieben wird. Die Betreuung, die ich brauchte und deswegen ich zum ZAR ging, musste ich mehrfach einfordern. Es ging dann sogar soweit, dass ein Betreuer mir sagte " ich bin doch nicht ihr Lakai".
Es ist sehr schade, dass die Zufriedenheit einer völligen Unzufriedenheit gewichen ist.
ZAR Team Mannheim aus Mannheim (Besuchtes Zentrum: ZAR Mannheim)
am 21.01.2022

Liebe Frau Koch,

wir bedauern sehr, dass Ihr letzter Aufenthalt im ZAR nicht Ihren Erwartungen entsprochen hat. Aufgrund der aktuellen Situation kommt es aktuell leider häufig zu kurzfristigen Personalausfällen, weswegen auch der Einsatz unserer Therapeut*innen umgeplant werden muss. Die Versorgung unserer Patient*innen steht für uns weiterhin an erster Stelle. Es tut uns leid, dass Sie einen anderen Eindruck gewonnen haben. Unseren Patient*innen bieten wir immer die Möglichkeit, auch das Beschwerdemanagement vor Ort zu nutzen und Kontakt mit der therapeutischen Leitung oder unserer Zentrumsleitung aufzunehmen. Wenn nicht schon geschehen, möchten wir auch Ihnen die Gelegenheit geben, diese Möglichkeit vor Ort zu nutzen, um diese Angelegenheit zu klären.

Viele Grüße
Ihr ZAR-Team
Andrea Bauer aus Leinfelden-Echterdingen (Besuchtes Zentrum: ZAR GTZ Leinfelden)
am 27.12.2021

Die Therapeuten sind alle sehr nett und können Ihr Handwerk. Mann man mit gutem Gewissen weiterempfehlen.
Dieter Zimmermann aus Ulm (Besuchtes Zentrum: ZAR Ulm)
am 10.11.2021

Ich befand mich vom 15.09. - 19.10.2021 in der ZAR Ulm wegen PAVK auf Reha. Ich fühlte mich dort sehr gut aufgehoben. Das Reha-Team war sehr hilfsbereit. Ebenso mein behandelnder Arzt Dr. Lauer war für mich eine wichtige kompetenter Kardiologe. Ich kann guten Gewissens die ZAR Ulm weiterempfehlen.
Thomas Quakernack aus Bielefeld (Besuchtes Zentrum: ZAR Bielefeld)
am 19.10.2021

Guten Tag
Das ZAR Bielefeld ist telefonisch nur sehr sehr schwer zu erreichen. Es wird vergessen Entlassungsberichte an die Versicherungsträger zu versenden. Folge daraus ist das die Patienten die aus einer Reha entlassen werden kein Übergangsgeld vom Versicherungsträger bekommen. Wer bezahlt dann die Miete ?? Der organisatorische Zustand ist eigentlich kaum tragbar. Täglich werden reichlich Termine zu irgendwelchen Anwendungen verlegt oder verschoben.
ZAR-Team aus Bielefeld (Besuchtes Zentrum: ZAR Bielefeld)
am 26.10.2021

Sehr geehrter Herr Quakernack,

vielen Dank für Ihr Feedback. Aufgrund hoher Nachfrage sind unsere Telefone aktuell leider oft belegt. Wir bieten unseren Patient*innen alternativ an, sich per E-Mail zu melden und bei Bedarf zusätzlich einen Rückruf zu vereinbaren.

Bezüglich der Entlassberichte sind wir dazu angehalten, diese zeitnah an die Leistungsträger zu übermitteln. Leider gab es hier in den letzten Wochen technische Probleme mit der Schnittstelle zur Rentenversicherung Westfalen, weswegen Entlassberichte nicht sofort versandt wurden. Wir haben dieses Problem nun behoben und bitten, die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen. Sollte es weiter zu Verzögerungen kommen, melden Sie sich gerne direkt bei uns im Zentrum unter planungsteam@zar-bielefeld.de bzw. telefonisch unter 0521 - 557 590 308.

Viele Grüße
Ihr ZAR-Team
Josef Ullmann aus Bruck (Besuchtes Zentrum: ZAR Regensburg)
am 28.09.2021

Ich möcht mich auf diesem Weg beim ZAR Team bedanken. Ich war nach meiner Knie OP vier Wochen in ambulanter Reha in Regensburg und bin sehr zufrieden. Kann ich nur empfehlen und würd jederzeit wieder dort hingehen. Mein besonderer Dank geht an Frau Michl, eine sehr freundliche und kompetente Therapeutin, ich würde ihr mein Knie jederzeit wieder anvertrauen 😀
Bernd Stefanink aus Bielefeld (Besuchtes Zentrum: ZAR Bielefeld)
am 25.09.2021

Ein paar (vorlaeufige) Bemerkungen (ein abschließender Bericht folgt am Ende der drei Wochen): die ambulante REHA wurde mir sehr empfohlen, inkl. von meinem Sohn, der sie auch vor Jahren mitgemacht hat. Ich bin nun seit zwei Wochen in Behandlung und stelle fest, dass es sehr unterschiedliche Praxis zu den angekuendigten Veranstaltungen und Personen gibt. Herausragendes Lob wuerde ich Dr. Meyer-Vigro fuer ihre fuersorgliche Betreuung spenden; Sehr gut fand ich auch die FDM von Herrn Canares, leider hat sie bis jetzt nur einmal stattgefunden und Wiederholungen waeren erforderlich. Bei „Physiotherapie Extremitaeten” steht zwar immer derselbe Name auf dem Programm ich muss aber sagen, dass die Behandlung der Physiotherpaeutin, die mich am Freitag (den 24.9.21) betreut hat herausragend besser als die beiden vorherigen war (sehr fuersorglich und mit vergleichbar erheblicher Kompetenz), obwohl in den beiden ersten Sitzungen ebenfalls sehr nett mit mir umgegangen wurde. Die einstuendig festgesetzten „Vortraege” laufen auch sehr unterschiedlich ab. Am interessantesten der Vortrag von Dr. Meyer-Vigro zum Thema „Arthrose”. Andere Vortraege, wie das Thema „Resilienz” haben vielleicht die Hoerer etwas unterfordert in der Besorgnis fuer alle verstaendlich zu sein. Ueberrascht hat mich der Vortrag von Frau Stamm zu „Nachsorge”: Er war auf 12Uhr festgelegt; ich kam genau um 12.10 in den Raum (wegen Toilettengang in der Pause nach der vorhergehenden Behandlung), in dem sich nur noch die Dozentin befand und ein Hoerer, der es auf Grund seiner Behinderung nicht geschafft hatte, den Raum rechtzeitig mit den anderen zu verlassen. Auf meine Frage, ob hier der Vortrag stattfinden sollte, hieß es, er habe bereits stattgefunden, man wuerde mich als „entschuldigt gefehlt” eintragen. Ich habe jedoch nicht den Eindruck, dass ich „gefehlt” habe. Sehr gut ist die „Medizinische Trainingstherapie”. Problematisch war (fuer mich) die Programmierung des Bewegungsbads auf den Freitag 15.30, da ich Muehe mit dem anschließenden Duschen und dem Anziehen (Socken und Schuhe) auf Grund meiner Behinderung hatte: Ich kam dann um 16.10 aus der Umkleide und wurde in der Halle bereits vom Minibusfahrer erwartet, der mir verkuendete es waere hoechste Zeit, da er davor war, ohne mich abzufahren (wobei ich bereits am morgen, nach einem Blick auf das Programm, derartiges befuerchtet hatte und ihn diesbezgl. gebeten hatte, bei eventueller Verspaetung, zu warten). Ganz allgemein finde ich den Standort der Raeumlichkeiten optimal: Der Blick aus fast allen Fenstern auf die naturnahe Umgebung, mit den vielen Baeumen, wirkt außerordentich beruhigend. Ich hoffe, dass dieser Bericht der Sache dienlich ist und nicht als negative Kritik eingestuft wird. Ich mache auf jeden Fall riesige Fortschritte in Hinblick auf eine Reintegration ins normale Leben und danke dafuer.
Franz marschmann aus Erding (Besuchtes Zentrum: ZAR Erding)
am 10.08.2021

Ich bin schon seit 15 Jahren nach einem Schlaganfall in Ergo und Physiotherapie. Die Mitarbeiter wahren ausnahmslos sehr kompetent und motiviert. Ich kann diese Einrichtung nur weiterempfehlen.
Jörg Grewer aus Trier (Besuchtes Zentrum: ZAR Trier)
am 25.06.2021

Ich hatte meine Reha Therapie im ZAR vom 6.5-7.6.2021
Und ich kann sagen ,es hat mir echt gut getan!Sehr freundliche ,engagierte u motivierte Therapeuten u Mitarbeiter!
Und vielen Dank an Frau Dr.Popescu für ihre freundliche u professionelle Betreuung während der Reha!Hab mich sehr gut aufgehoben gefühlt !!!👍Alles in einem kann man das ZAR in Trier nur empfehlen!!
Marion Fell aus (Besuchtes Zentrum: ZAR Berlin)
am 27.04.2021

Vielen Dank ich habe die Zeit in der Reha Berlin sehr genossen. Mir hat sie gut getan und alle Physiotherapeuten sind sehr gut auf mich eingegangen. Nochmal möchte ich mich herzlich bei dem tollen Team bedanken. Wenn ich wieder eine Reha brauche ist Berlin mein Anlaufpunkt.
Karl-Heinz Gröpper aus Delbrück (Besuchtes Zentrum: ZAR Paderborn)
am 15.04.2021

Nachdem mir im Brüderkrankenhaus eine neue Hüfte eingesetzt wurde, habe ich eine ambulante Reha beim ZAR in Paderborn in Anspruch genommen. Ich kann dies nur empfehlen. Dort wurde mir sehr gut geholfen.
Pauline Wenzel aus Landstuhl (Besuchtes Zentrum: ZAR Landstuhl)
am 09.04.2021

Ich bin sehr zufrieden mit den Anwendungen und dem Personal, trotz den Corona-Maßnahmen war es sehr angenehm. Mir persönlich haben die 4 Wochen sehr geholfen, auch konnte ich vieles mitnehmen um zuhause umzusetzen.
Vielen Dank an die Unterstützung und Motivation, egal ob Physio, Ergo oder Ärzten! Alles Gute
Marcel Freund aus (Besuchtes Zentrum: ZAR Trier)
am 16.03.2021

Absolut tolles Team. Kann ich nur weiter empfehlen. Vielen Dank fürs Fit machen
Hab mich sehr gut aufgehoben gefühlt.

Gruß

Marcel Freund
Irina Popescu aus (Besuchtes Zentrum: Trier)
am 07.04.2021

Sehr geehrter Herr Freund,
Vielen Dank für Ihr Lob. Es freut uns zu hören, dass Sie sich bei uns wohl gefühlt haben. Wir
wünschen Ihnen auch für die Zukunft alles Gute!
Mit freundlichen Grüßen,
Irina Popescu
Karl-Heinz Reinert aus (Besuchtes Zentrum: ZAR Trier)
am 01.03.2021

Sehr geehrte Damen und Herren!
Ich war nach einem kompletten Ersatz meiner Aortenklappe unmittelbar nach dem Verlassen der Klinik vom 02.02.2021 bis zum 26.02.2021 für insgesamt 19 Aufenthaltstage ambulant im ZAR Trier aufgenommen. Ich fühlte mich vom ersten Tag an dort gut betreut, die für mich ausgewählten Therapien ( sowohl Gruppen- als auch Einzeltherapien ) empfand ich als sehr ausgewogen und zielführend. Auch das Verhältnis zwischen Übungen zur Steigerung meiner Fitness als auch zum Zwecke meiner Entspannung und Erholung kann ich als ausgewogen bezeichnen. Alle Therapeutinnen und Therapeuten begegneten mir dabei überaus freundlich und zuvorkommend. Auch die ärztliche Betreuung ( in meinem Fall durch die Kardiologie-Abteilung ) empfand ich als kompetent und gewissenhaft. Ich konnte das konkret erleben, als sich bei mir während einer Fitnesseinheit ( EKG - überwachtes Ausdauertraining ) plötzlich und erstmalig eine Herzrhythmusstörung zeigte. Die sofortige Reaktion der überwachenden Theapeutin in Verbindung mit der hinzugerufenen Kardiologin ergaben eine erste Diagnose und Handlungsempfehlung. Die darauf aufbauende Änderung meiner Medikation führte unmittelbar zu einer Stabilisierung meiner Herzfunktion, die bis zum Ende des Reha-Aufenthaltes und darüber hinaus bis zum heutigen Tage stabil geblieben ist.
Sehr gut organisiert war aus meiner Sicht der wöchentliche Terminplan, den ich mir mittels der eigens eingerichteten App jederzeit anschauen und damit pünktlich einhalten konnte. Wartezeiten vor den jeweiligen Therapien gab es fast nie!
Die Verpflegung im ZAR Trier empfand ich als ausgewogen, abwechslungsreich und gut. Die besondere Situation in der Coronapandemie wurde vom Küchenpersonal gut gewürdigt, dies gilt auch für die Beachtung der Regeln im täglichen "Begegnungsverkehr", sei es beim Abholdienst zu Hause als auch bei Begegnen innerhalb der Einrichtung. Anlass zur Kritik gibt es allerdings, was die Vorbereitung der verschiedenen Gruppentheapien betrifft. Hierzu war im Terminplan als Treffpunkt immer der "Raum vor der Cafeteria" angegeben. Da unmittelbar gegenüber der Cafeteria aber auch der Zugang zum "Fitnessraum" lag, kam es vor allem in der Mittagszeit hier zu Staus, die von den Patienten nur schwer zu vermeiden waren. Die Einhaltung des Mindestabstandes wurde zur Herausforderung.
An meinem äußerst positiven Gesamteindruck ändert dies aber nichts und ich werde das ZAR Trier sicherlich weiterempfehlen.

Bleiben Sie gesund und Gruß
Heinz Reinert
Irina Popescu aus (Besuchtes Zentrum: Trier)
am 16.04.2021

Sehr geehrter Herr Reinert,
Besten Dank für Ihr ausführliches Feedback! Wir freuen uns, dass Sie mit der Betreuung durch unser Team zufrieden waren. Ihre Kritik nehmen wir gerne an, denn wir arbeiten stetig daran, den Aufenthalt für unsere Patienten, gerade in Zeiten der Pandemie, so angenehm wie möglich zu gestalten.
Mit freundlichen Grüßen,
Andreas Wagner aus Rüsselsheim (Besuchtes Zentrum: ZAR Mainz)
am 23.02.2021

Ich war Anfang 2021 nach einer Bandscheiben OP für vier Wochen im ZAR Mainz in Reha. Ich wurde ausnahmslos nett und zuvorkommend behandelt. Bereits nach einer Woche konnte ich deutliche Verbesserungen meines Zustandes spüren. Es wurde in der KG individuell auf mich eingegangen. Ich fühlte mich im ZAR sehr gut aufgehoben und bedanke mich für die Hilfe.
J. Wagner aus Oberhausen (Besuchtes Zentrum: ZAR Oberhausen)
am 10.02.2021

War 3 Wochen lang zur Reha nach Knie-TEP. Es war alles spitze. Super ärztliche Betreuung durch de Ärztin, tolle Therapeuten und gute Organisation. Die Hygienemaßnahmen werden stringent durchgezogen, so dass man gerne zur Reha kommt. Weiter so und vielen Dank!
Karl-Heinz Dressler aus (Besuchtes Zentrum: ZAR Mainz)
am 18.12.2020

Ich bin seit vielen Jahren dort in guter und kompetenter Betreuung, die Mitarbeiter sind jeder Zeit
ansprechbar wenn ich fragen habe. Ich kann das ZAR Mainz nur empfehlen. Danke für euren
Einsatz am Patienten!
Ellen Dietrich aus (Besuchtes Zentrum: ZAR Mannheim)
am 12.11.2020

Ich habe gerade eine 20 tägige Reha im ZAR Mannheim beendet. Ich wurde super gut betreut und kann diese Art der Reha sowie den Standort Mannheim bestens weitempfehlen und freue mich auf die Nachsorge.
Trotz Corona war der Ablauf gut organisiert und hygienisch einwandfrei. Tages- und Wochentrainingsplan sind durch die APP stets präsent.
12.11.2020
Hans Schöttle aus Herrenberg (Besuchtes Zentrum: ZAR Tübingen)
am 17.06.2020

Das ganze Team, angefangen vom Empfang bis zu den einzelnen Abteilungen war alles sehr gut durch-organisiert. Würde mich nie in eine stationäre Reha begeben, wenn es nicht gesundheitlich notwendig
wäre. Wenn leer Zeit war, konnte man die Geräte auch außerhalb der vorgegebenen Zeit benützen. Hatte eine Hüft OP und war von der OP bis zur Entlassung in 4 Wochen fertig.
Nochmals besten Dank für die gute Versorgung. Die Reha war im ZAR-Tübingen