Logopädie im ZAR Tübingen

In unserer Praxis für Logopädie behandeln wir Menschen mit Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen. Ob als Folge einer Operation oder bei neurologischen oder onkologischen Erkrankungen, unser Team im ZAR Tübingen ist auf die Diagnostik und Therapie logopädischer Störungsbilder spezialisiert. Unsere Behandlungen orientieren sich dabei immer an den individuellen Bedürfnissen unserer Patient*innen.

Unsere Behandlungsschwerpunkte in der Logopädie:

  • Neurologisch bedingte:
    Sprachstörungen (v. a. Aphasien)
    Sprechstörungen (Dysarthrien/Dysarthrophonien, Sprechapraxien)
    Lese- und/oder Schreibstörungen (Alexien, Agraphien)
    Rechenstörungen (Akalkulien)
  • Sprechstörungen (Dysglossien) und/oder Schluckstörungen (Dysphagien)
  • nach Tumorerkrankungen im Mund-/Halsbereich
  • Gesichtslähmungen (Facialisparesen) bei neurologischen Erkrankungen sowie nach Tumorerkrankungen
  • Stimmstörungen (Dysphonien)

Wir achten besonders auf Ihre subjektiv empfundenen Einschränkungen im privaten Alltag sowie bei beruflichen und/oder sozialen Anforderungen. Mit einer detaillierten Einzelfalldiagnostik bilden wir die Grundvoraussetzung für eine gezielte und effektive Behandlung Ihrer Beschwerden

Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns unter